MON CHERI

von Udo Wolter
© 1999 (Erstveröffentlichung)

Die sprechende Uhr bimmelt. Eigentlich bimmeln sprechende Uhren nicht. Sie brüllt herum: "Es ist 7 Uhr 30 ! Bitte beeilen !" Das Zimmer ist noch dunkel. Was sich mit dem Anschalten der Lampe schlagartig ändert. Schatten an der Wand, die sich ruckartig bewegen. Nein, wohl doch nicht.

Das Scheißen ist befreiend. Aus der Kloschüssel kommt ein Flüstern. Oder die Spülung vom Nachbarn ?
Beim Waschen ein Huschen im Spiegel. Glühbirne kaputt? Egal, es ist schon spät. Zu spät, um noch rechtzeitig zur Arbeit zu kommen. Kaum aus der Tür raus, geht die Nachbarstür auf. "Na, mal wieder zu spät ? Wenn das der Chef erfährt..."

Draußen Blicke. Von Fenstern. Aus Autos. Stechende Blicke. Lieber etwas schneller gehen. Wilde Rufe: "Hey ! Aufpassen !" Noch schneller. Laufen ! "Hinterher !" Kinderkreischen: "Er darf nicht entkommen !"

Rennen ! Über rote Ampeln ! Über Autos ! Menschen stellen sich in den Weg. Egal, durch ! Griffe. Zerren. Aus der Ferne Schüsse. "Tötet den Hund !" Weg, nur weg !!! Plötzlich ein Brennen in der Schulter. Weiter, weiter ! Hundegebell.

"Ja, Treffer !" - "Hier, sein Blut ! Es ist seins, ich kann es schmecken !" Verstecken ! Die Regentonne könnte die Rettung sein. "Riechst Du ihn ?" - "Er war hier. Die Fährte ist noch frisch ! Er muß noch hier sein !" - "Wir brennen die ganze Gegend nieder !" - "Her mit dem Napalm !"

"OK, OK, ihr habt mich. Ich gebe auf. Was ist es diesmal ?" - "Ein Handy-Vertrag inklusive Handy. Hier unterschreiben bitte." - "So. Zufrieden ?" - "Aber ja, vielen Dank, mit Ihnen machen wir besonders gern Geschäfte !"

Leise zum Jackenknopf: "Ja, wir haben wieder einen. Los, zum nächsten !"



!!! COPYRIGHTHINWEIS !!!

Meine Urheberrechte bleiben gewahrt.
Die nachfolgenden Bedingungen sind lediglich erweiterte Nutzungsrechte!

Creative Commons License

Dieses Werk ist geschützt durch die Creative Commons License.

!!! KEINE KOMMERZIELLE NUTZUNG !!!


Besucher auf der Seite:
(seit 18. April 2001)